Seebühne Hiddensee – Maretimes Kammertheater2021-05-17T10:10:19+02:00
Foto: Benjamin Weinkauf

Die Seebühne Hiddensee ist 1997 aus dem Figurentheater “Homunkulus” in Berlin hervorgegangen, gastierte in vielen Ländern so unter anderem Bolivien, Chile, Dänemark, England, Finnland, Frankreich, Indien, Italien, Norwegen, Portugal, Schottland, Schweden, Spanien, Ukraine und Schweiz. In diesen Ländern nahm die Seebühne an internationalen Festivals teil und gewann mehrere Auszeichnungen und Preise. Die Seebühne Hiddensee ist ein privat betriebenes Kammertheater. Im Frühjahr 2014 eröffnete die Homunkulus Figurensammlung ihre Pforten. „So schreitet in dem engen Bretterhaus/Den ganzen Kreis der Schöpfung aus/Und wandelt mit bedächtiger Schnelle/Vom Himmel durch die Welt zur Hölle.“ Mit diesen Worten laden Wiebke Volksdorf und Karl Huck ihr Publikum zum Besuch ein!

Neuigkeiten

Wir spielen wieder! Hurra!

Wir spielen wieder! Wenn auch noch unter Corona-Auflagen, d. h. wieder mit eingeschränkter Platzkapazität. Aber immerhin, wir dürfen wieder Theatervorstellungen geben. Den aktuellen Spielplan entnehmen Sie bitte dem Aushang am Theater. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

17. Juni 2021|Allgemein|

Nächste Premiere

Don Juan oder Der Steinerne Gast

Die Geschichte von Don Juan gehört zu den Theaterklassikern. Das Thema des rücksichtslosen Verführers, der eine Spur von Tod und gebrochenen Herzen durch Sevilla zieht, hat in der Literatur, auf der Schauspielbühne, in der Oper und im Ballett zahlreiche Interpretationen gefunden.

Unser Stück „Don Juan oder der steinerne Gast“ entstand nach einer der ältesten Vorlagen des traditionellen Figurentheaters und erzählt mit Mitteln des böhmischen Marionettentheaters die Geschichte neu, geheimnisvoll, magisch und skurril.

„Jede Liebe geht in die Irre, weil es für sie keinen anderen Weg gibt.“ Don Juan

Regie: Antje König

Spiel: Karl Huck

Figuren und Bühne: Christian Werdin

Kostüme: Katharina Schimmel

Technische Leitung: Wiebke Volksdorf


Ein Theaterstück für Jugendliche und Erwachsene.

Premiere: Frühjahr 2022

3. März 2021|Allgemein|

NEU IM PROGRAMM

FROSCH

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

Ein Märchenspiel nach den Gebrüdern Grimm. Historische Marionetten in traditioneller Bühne. Familienvorstellung für Kinder ab 5 Jahren.  

Regie: Antje König

Es spielen: Karl Huck & Johanna Regina Huck

Figuren und Bühne: B. & G. Weinhold

Künstlerische Mitarbeit: Kat Menschik, Katharina Schimmel, Wiebke Volksdorf, Christian Wirrwitz

Mit freundlicher Unterstützung des Seebühne Hiddensee e. V.

FROSCH Siebdruck Plakat
3. Februar 2021|Allgemein|
Nach oben