ERNEST HEMINGWAY

Der alte Mann und das Meer

Die Novelle von Ernest Hemingway erschien 1952.

Der Fischer Santiago fängt einen riesigen Marlin und verliert seinen Fang im Kampf mit fressgierigen Haien. Hemingway schuf mit dieser Geschichte eine der bedeutendsten Werke der Weltliteratur und erhielt 1954 den Nobelpreis. Karl Huck nimmt uns mit an Bord vom Fischer Santiago. Wir reisen weit hinaus aufs Meer.

Regie: Antje König

Künstlerische Mitarbeit: Wiebke Volksdorf, Johanna Huck, Christian Werdin, Carolin Ludwig

Dauer:1 h

Für Jugendliche und Erwachsene


Aufgrund der großen Nachfrage auch im nächsten Sommer wieder LIVE in der Seebühne:

Gastwirtin Hanni Höpner !

**********************************************************************************************************************************************************

Der Verlag Theater der Zeit verleiht den diesjährigen Martin Linzer Theaterpreis an die Seebühne Hiddensee.

Die Seebühne Hiddensee gehört seit fünfundzwanzig Jahren zu den originellsten kleinen Theatern im deutschsprachigen Raum. Kein anderes Theater aber beschäftigt sich so spielerisch wie einfallsreich mit den großen Stücken der Weltliteratur – für ein Publikum in der ganzen Breite aller Altersgruppen.

Die Preisverleihung findet am 1. September im Wolfgang Koeppen Haus in Greifswald statt, zu diesem Anlass gibt es am 2. und 3. September ein Gastspiel der Seebühne mit „Faust“ in Berlin in den Räumen des Verlags.

***************************************************************************************************************************************

DEN AKTUELLEN SPIELPLAN AUF HIDDENSEE ENTNEHMEN SIE BITTE DEM AUSHANG AM THEATER! WIR FEUEN UNS AUF IHREN BESUCH!