Lade Vorführungen
Diese vorfuehrung hat bereits stattgefunden.

Nach Edgar Allan Poe. Ein Theaterstück für Jugendliche und Erwachsene.

Im Herbst 1898 arbeitet der belgische Maler James Ensor in seinem Atelier in Ostende an einer Reihe von Illustrationen zu den Geschichten von Edgar Alan Poe. Nachts, wenn ihn die Gespenster Poes heimsuchen und die Alpträume aus den Bilderrahmen steigen, beginnen die Handpuppen und Masken seiner Sammlung, ihm die wahre Lebensgeschichte des Dichters zu erzählen…

„Ein Abend voller Witz und Wahnsinn, als würden die Figuren Edgar Alan Poes selber die Lebensgeschichte ihres Schöpfers erzählen.“ (Christoph Hein)

Mit freundlicher Unterstützung der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika.

Nach oben